AdobeStock_326424993_Preview
Frauenarztpraxis am Kesselbrink

Kolposkopie

In Deutschland erkranken jährlich ca. 4000 Frauen an Gebärmutterhalskrebs

Durch das Zervixkarzinom-Screening (Abstrichentnahme vom Gebärmutterhals) konnte die Häufigkeit des Gebärmutterhalskrebses stark reduziert werden.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass das humane Papillomavirus (HPV) maßgeblich für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs, Feigwarzen sowie Krebs am Anus, Vulva, Kehlkopf und Penis verantwortlich ist. Für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs stellt HPV den Hauptrisikofaktor dar. HPV ist eine sexuell übertragbare Virusinfektion und verläuft asymptomatisch.

Der seit 2015 zugelassene Impfstoff Gardasil 9 schützt vor zwei Feigwarzen auslösenden Viren sowie vor sieben Hochrisiko-Viren, die für die Krebsentstehung verantwortlich sind. Die Impfung ist für Jungen und Mädchen ab dem 9. Geburtstag zugelassen.
Im Rahmen der Früherkennung des Gebärmutterhalskrebses haben Frauen in Deutschland vom 20. bis zum abgeschlossenen 34. Lebensjahr Anspruch auf einen jährlichen Abstrich vom Gebärmutterhals. Es konnte gezeigt werden, dass Frauen ab dem 35. Lebensjahr nur alle 3 Jahre einen Abstrich des Gebärmutterhalses inklusive HPV-Test (Test auf Humane Papilloma Viren) für die Krebsvorsorge benötigen, sofern Sie HPV negativ sind und unauffällige Zellen im Abstrich haben.

Falls sich in Ihrem Abstrich Auffälligkeiten zeigen, erfolgt zu vorgegebener Zeit ein Kontrollabstrich oder eine mikroskopische Betrachtung des Gebärmutterhalses (Kolposkopie) im Rahmen der gynäkologischen Untersuchung.
Bei der Kolposkopie wird der Muttermund mit stark verdünnter Essigsäure sowie Jod betupft. Aus sich dabei abzeichnenden auffälligen Bereichen werden Gewebeproben gewonnen und durch einen Pathologen untersucht. Die Untersuchung ist für die Patientinnen in der Regel wenig schmerzhaft. Das Ergebnis und die daraus folgende Konsequenz besprechen wir persönlich mit Ihnen.

Die Kolposkopie bieten wir in unserer Praxis an. Auch die Impfung für Jungen und Mädchen bieten wir in unserer Praxis an.
Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.